Pünktlichkeitsstatistik Dezember 2014

Unsere – aus dem Live-Fahrplan der DB Regio ermittelten – Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien haben sich im Dezember 2014 gegenüber November 2014 bis auf S2, S3 und S6 etwas verbessert.  ▸Jahresvergleich 2014.

Dezember 2014 als Balkendiagramm

Dezember2014 als Balkendiagramm

Wer es lieber als Tabelle will, hier ist sie:

3-Minuten
(ganzer Tag)
6-Minuten
(ganzer Tag)
3-Minuten
(nur HVZ)
6-Minuten
(nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle) 80,0 % 93,6 % 66,6 % 89,4 %
Einzelne Linien
S1 74,6 % 92,0 % 60,8 % 87,7 %
S2 75,4 % 90,9 % 57,8 % 84,3 %
S3 74,7 % 91,1 % 57,3 % 85,3 %
S4 89,0 % 96,8 % 78,2 % 93,8 %
S5 84,1 % 96,5 % 72,4 % 93,9 %
S6 87,8 % 96,7 % 76,6 % 93,6 %
S60 88,5 % 97,4 % 79,8 % 94,9 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:00 bzw. 19:30 seit dem Fahrplanwechsel am 14.12.2014, außer an Feiertagen).

Die Feiertage am Jahresende, die in diesem Jahr allesamt auf Montag-Freitag fielen, haben bestimmt dazu beigetragen, dass die Werte nicht schlechter wurden, obwohl dies nach den ersten beiden Dezemberwochen zu befürchten war.

Die zwangsläufig etwas freundlicheren Durchschnittswerte über den ganzen Tag, ohne Trennung zwischen HVZ und übriger Zeit, sehen im Jahresvergleich folgendermaßen aus:

3-Minuten-Pünktlichkeit für den ganzen Tag 2014 (Januar-Dezember)

3-Minuten-Pünktlichkeit für den ganzen Tag 2014 (Januar-Dezember)

Die 3-Minuten-Pünktlichkeit liegt bei den ‚kritischen‘ Linien S1-S3 bei nur etwa 75%, auch wenn sich die S1 leicht verbessert hat. Das heißt, immerhin einer von 4 Zügen war unpünktlich. Wohlgemerkt im Durchschnitt aller Züge, auch in den verkehrsarmen Zeiten und am Wochenende. Es sind zwar die am meisten frequentierten und von der Fahrtstrecke längsten Linien, aber sie werden auch alle mit den neuen Zügen der Baureihe 430 gefahren. Wie groß der Einfluss der gefühlt störanfälligeren BR 430 ist, wissen wir nicht. Die S5 liegt mit 84% im Mittelfeld, während die als unkritischer bekannten S4, S6 und S60 zwischen 85 und 90% liegen, aber trotzdem den Sollwert von 94,5% deutlich unterschreiten.

Die Navi S-Bahn Stuttgart App für Smartphones und Tablets wurde übrigens überarbeitet. Bei der Anzeige der Linienpünktlichkeit innerhalb der App fällt auf, dass die Prozent-Werte der für die Anschlüsse wichtigen 3-Minuten-Pünktlichkeit jetzt nicht mehr angezeigt werden. Man muss fast annehmen, dass man sich bei der DB an den ehemaligen Bahnchef Hartmut Mehdorn erinnert hat, der den Pünktlichkeitsbegriff damals neu definiert hat: ein Zug mit einer Verspätung von weniger als 6 min gilt als pünktlich. Ob der Verkehrsdirektor des VRS diese heimliche(?) Änderung schon bemerkt hat, darf bezweifelt werden. Wir hoffen, dass wenigstens die Daten der 3-Minuten-Pünktlichkeit innerhalb des Live-Fahrplans der DB Regio auch noch in Zukunft abgefragt werden können.

6-Minuten-Pünktlichkeit für den ganzen Tag 2014 (Januar-Dezember)

6-Minuten-Pünktlichkeit für den ganzen Tag 2014 (Januar-Dezember)

Selbst bei der 6-Minuten-Pünktlichkeit über den ganzen Tag gesehen haben S1 bis S3 ziemlich unisono bei einem Sollwert von 98% nur ca. 92% erreicht, d.h. fast jeder 10. Zug hat statistisch eine Verspätung von mindestens 6 Minuten.

Dabei darf nicht vergessen werden, dass ganz oder teilweise ausgefallene Züge in die Statistik überhaupt nicht eingehen. Seit Dezember twittert unser SBahnStgt Warner übrigens auch solche Ausfälle recht zuverlässig. Allein am 14.12. gab es immerhin 13 Komplett- und 23 Teilausfälle.


Über das Jahr gesehen fällt auf, dass zu Jahresbeginn alle Linien in etwa auf dem gleichen Pünktlichkeitsniveau waren, während sich zum Jahresende eine Art Zwei-Klasssen-Gesellschaft gebildet hat. Während die Linien S1-S3 sehr unpünktlich unterwegs sind, fahren die Linien S4-S60 wenigstens halbwegs pünktlich. Man muss sich ernsthaft fragen, ob das an der Einführung dieser neuen Züge der Baureihe 430 liegt

HIER können Sie alle Diagramme des Jahres 2014 getrennt nach HVZ und Gesamtzeit auf einer Seite einsehen.

Das Jahresdiagramm einer bestimmte Linie (oder aller zusammen) erreichen Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Link: Alle | S1 | S2 | S3 | S4 | S5 | S6 | S60.

Ein Gedanke zu „Pünktlichkeitsstatistik Dezember 2014

  1. S1 Pendler

    Im Dezember konnte ich eine leichte Verbesserung der Pünktlichkeit bei meinen Fahrten mit der S1 feststellen. Nichtsdestotrotz sind die Werte weiterhin miserabel und weit von den Zielwerten entfernt.

    Im Dezember bin ich bei insgesamt 30 Fahrten mit der S1 zwischen S-Hbf und Hulb gependelt. Alle Fahrten fanden Mo-Fr zum Großteil in der HVZ wie folgt statt:

    S1 Richtung Herrenberg:

    1 Fahrt nach Goldberg, fahrplanmäßige Ankunft 07:27
    9 Fahrten nach Hulb, fahrplanmäßige Ankunft 07:31
    3 Fahrten nach Hulb, fahrplanmäßige Ankunft 07:46
    1 Fahrt nach Hulb, fahrplanmäßige Ankunft 10:01
    1 Fahrt nach Hulb, fahrplanmäßige Ankunft 10:31

    S1 Richtung Kirchheim(Teck):

    1 Fahrt nach S-Hbf, fahrplanmäßige Ankunft 14:55
    4 Fahrten nach S-Hbf, fahrplanmäßige Ankunft 16:25
    9 Fahrten nach S-Hbf, fahrplanmäßige Ankunft 17:25
    1 Fahrt nach S-Hbf, fahrplanmäßige Ankunft 18:55

    Die von mir dabei gemessene Pünktlichkeit am jeweiligen Zielbahnhof, d.h. Goldberg, Hulb oder Hbf:

    innerhalb der 3-Minuten-Pünktlichkeit: 12 Fahrten, entspricht 40.0%
    innerhalb der 6-Minuten-Pünktlichkeit: 20 Fahrten, entspricht 66.7%

    Immer noch war mehr als die Hälfte meiner Fahrten unpünktlich, d.h. außerhalb der 3-Minuten-Pünktlichkeit am Zielbahnhof. Und auch die 6-Minuten-Pünktlichkeit wurde in einem Drittel der Fahrten nicht eingehalten.

    Hier noch die Zusammenfassung für die Monate bisher:

    3-Minuten-Pünktlichkeit:

    September 2014: 56.8%
    Oktober 2014: 15.0%
    November 2014: 5.6%
    Dezember 2014: 40.0%

    6-Minuten-Pünktlichkeit:

    September 2014: 81.1%
    Oktober 2014: 55.0%
    November 2014: 44.4%
    Dezember 2014: 66.7%

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu S1 Pendler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.