Pünktlichkeit und Ausfälle im April 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.5.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte sowie seit einiger Zeit auch die von unserem Ausfallzähler ermittelten Ausfälle der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat April 2016.

Sie finden den ↓Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen lediglich ↓prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den vorherigen 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im April 2016 als Balkendiagramm:

Pünktlichkeit April 2016 als Balkendiagramm

Pünktlichkeit April 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeit im April 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 85,4 % 95,4 % 76,9 % 92,9 %
Einzelne Linien
S1 82,2 % 94,4 % 73,1 % 92,1 %
S2 81,6 % 94,0 % 70,0 % 89,8 %
S3 80,4 % 93,4 % 69,4 % 90,4 %
S4 91,2 % 97,4 % 84,2 % 95,0 %
S5 88,1 % 97,3 % 80,3 % 95,0 %
S6 91,3 % 97,3 % 82,5 % 94,6 %
S60 93,9 % 98,3 % 91,6 % 97,7 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit im April 2016 hat sich gegenüber dem Vormonat auf allen Linien außer der S60 erneut etwas verschlechtert und entspricht etwa den Werten des Vorjahresmonats April 2015. Ganz besonders hat es die S3 getroffen, die bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit während der HVZ auf unter 70 % (Ziel 91,5 %) abgesunken ist.

Sehen Sie in der folgenden Animation selbst wie sich die Pünktlichkeit im April 2016 gegenüber dem Vormonat März 2016 entwickelt hat:

Animation April 2016 vs. März 2016

Animation April 2016 vs. März 2016

Bitte beachten Sie, dass die DB Regio als Betreiber der S-Bahn im Gegensatz zu uns ihre Pünktlichkeitswerte nach einem für die Öffentlichkeit unbekannten Verfahren ermittelt und im allgemeinen etwas günstigere Werte  erzielt wie man aus der immer ca. Mitte des Folgemonats veröffentlichten DB-Monatsstatistik für die 3- und 6-Minuten Pünktlichkeit während der Gesamtverkehrszeit (GVZ) sehen kann. Die Tendenz zwischen den Monaten ist aber bei beiden Ermittlungsverfahren praktisch identisch. Die DB-Regio veröffentlicht monatlich aber nur die Pünktlichkeit aller Linien im Durchschnitt und auch nur die Werte der GVZ. Linienspezifische Werte und die Unterscheidung nach HVZ und GVZ werden von der DB-Regio nur jährlich als  Jahresdurchschnitt veröffentlicht.


Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf in den letzten 12+1 Monaten

Den 12+1-Monatsverlauf der 3- und 6-Minutenpünktlichkeit (3MP bzw. 6MP) für die einzelnen S-Bahn-Linien, sowohl für die Gesamtverkehrszeit (GVZ) als auch die Hauptverkehrszeit (HVZ), können Sie auf Wunsch durch einen Klick auf die entsprechenden Links einsehen:

3MP-GVZ | 3MP-HVZ | 6MP-GVZ | 6MP-HVZ

Die von unserem Ausfallzähler in diesem Monat erkannten Ausfälle sind gegenüber dem Vormonat wieder deutlich angestiegen. Die Anzahl der Komplettausfälle hat sich mit 112 zu 64 nahezu verdoppelt.

Ausfälle April 2015 - April 2016

Ausfälle April 2015 – April 2016

Über die Gründe kann man nur spekulieren: Infrastrukturstörungen, Polizeieinsätze, Notarzteinsätze oder gar das Frühlingsfest?

Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate

Durch einen Klick auf HIER können Sie die Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 12+1 Monate, also vom April 2015 bis April 2016, im Vergleich zu den vorletzten 12+1 Monaten, also vom April 2014 bis zum April 2015, für die einzelnen Linien (oder aller Linien im Durchschnitt) getrennt nach Gesamt-Verkehrszeit (GVZ) und Hauptverkehrszeit (HVZ) auf einer einzigen Webseite einsehen oder als PDF downloaden.

Pünktlichkeitsdifferenz der letzten 25 Monate

Durch einen Klick auf HIER können Sie die Pünktlichkeitsdifferenz der letzten 12+1 Monate (April 2015 – April 2016) zu den entsprechenden Monaten des davorliegenden Zeitraums (April 2014 – April 2015) für die einzelnen Linien (oder aller Linien im Durchschnitt) getrennt nach Gesamt-Verkehrszeit (GVZ) und Hauptverkehrszeit (HVZ) auf einer einzigen Webseite einsehen oder als PDF downloaden. Diese Darstellung sagt zwar nichts über die absoluten Pünktlichkeitswerte aus, ist aber übersichtlicher und leichter zu lesen als die Diagramme zur Pünktlichkeitsentwicklung.

Zurück zum Seitenbeginn

2 Gedanken zu „Pünktlichkeit und Ausfälle im April 2016

  1. xxCommander

    Moin.

    Ich hab eine Frage zu folgender Situation Eine S-Bahn (z.B. die S1 von Kirchheim nach Herrenberg) hält bei 20 Stationen. Sie fährt pünktlich los und erst spät kommt es zu einer Verzögerung: Bei den letzten 5 Halten ist sie verspätet.

    Wie geht dies in die Auswertung (eure, die der Bahn) ein? Ist es insgesamt EINE Verspätung (beim Endbahnhof verspätet) oder sind es 5 Verspätungen (5 Bahnhöfe) und 15x war sie pünktlich?

    Antworten
    1. Ulli Fetzer Beitragsautor

      Hallo xxCommander,

      wie die Bahn die offizielle Pünktlichkeit berechnet wissen wir nicht.

      Wir berechnen die Pünktlichkeit wie folgt:

      Alle 5 Minuten lesen wir – wie in Pünktlichkeits- und Verspätungsdiagramme beschrieben – die Daten aus dem Live-Fahrplan der DB aus, zählen alle Züge, die zu diesem Zeitpunkt – egal wo sie gerade sind – mit Echtzeitinformation, d.h. Verspätung in Minuten, versehen sind und ordnen alle Züge den Pünktlichkeitsklassen pünktlich (0..2 min, d.h. innerhalb der 3-Minuten-Pünktlichkeit), unpünktlich (3..5 min, d.h. innerhalb der 6-Minuten-Pünktlichkeit), sehr unpünktlich (> 6 min) zu. Zu jedem Zeitpunkt ergibt sich so nach der Division durch die Anzahl der Züge mit Echtzeitinformation einer bzw. aller Linien eine prozentuelle Pünktlichkeit dieser Linie oder aller Linien zusammen.

      Ulli Fetzer
      S-Bahn-Chaos-Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ulli Fetzer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.