Pünktlichkeitsstatistik Juni 2015

Anbei finden Sie unsere, aus dem Live-Fahrplan der DB Regio ermittelten Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gestern zu Ende gegangenen Monat Juni 2015.
(Hinweis: Die Pünktlichkeitsentwicklung seit Januar 2014 finden Sie am Ende dieses Beitrags)

Juni 2015 als Balkendiagramm

Juni 2015 als Balkendiagramm

Die Pünktlichkeit der S-Bahn Stuttgart war im Juni 2015 im Durchschnitt aller Linien schlechter als im Vormonat.

Die Werte der einzelnen Linien liegen bis auf S2,  S4 und S5 teilweise über den Juniwerten des Vorjahres.

Die Pünktlichkeitswerte von Juni 2015 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 82,5 % 94,4 % 76,8 % 92,9 %
Einzelne Linien
S1 78,4 % 93,3 % 73,2 % 92,4 %
S2 81,2 % 94,1 % 73,0 % 91,5 %
S3 80,5 % 94,1 % 73,8 % 92,5 %
S4 85,6 % 94,7 % 79,7 % 93,0 %
S5 80,8 % 94,0 % 74,0 % 92,1 %
S6 88,6 % 96,1 % 82,8 % 94,5 %
S60 90,1 % 96,4 % 88,7 % 95,7 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Es ist unbestritten, dass der hohe Fahrgastansturm  und die höhere Zugzahl während des Kirchentags Anfang des Monats die Monatsstatistik negativ beeinflusst hat. Allerdings hat es auch in diesem Monat wieder viele Komplett- und Teilausfälle gegeben, die bekanntlich weder in unsere noch in die offizielle Pünktlichkeitsstatistik eingehen. Insofern ist die gefühlte Pünktlichkeit für viele Fahrgäste deutlich schlechter als in den Statistiken ausgewiesen. In diesem Zusammenhang sei beispielhaft auf die von ‚S1 Pendler‘ selbst ermittelte Pünktlichkeit auf der S1-Relation (Böblingen-Hulb <-> Stuttgart Hbf) zu einer bestimmten Zeit in der HVZ verwiesen, die er seit einiger Zeit als Kommentar zu unserer monatlichen Statistik, z.B. für den Mai  2015, abgibt.

Wir sind gespannt, wie es in den nächsten Monaten ohne Kirchentagssyndrom weitergehen wird.

Ein Zurücklehnen bei den Verantwortlichen von VRS und DB ist keineswegs angebracht. Weitere – insbesondere infrastrukturelle – Maßnahmen sind erforderlich um die Situation deutlich zu verbessern und endlich näher an die vereinbarten Zielwerte zu kommen, die bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit trotz der Nichtberücksichtigung der ausgefallenen Züge teilweise um fast 20% höher als die real erreichten Werte liegen!


Pünktlichkeitsentwicklung seit Januar 2014

Durch einen Klick auf ▸HIER können Sie die Pünktlichkeitsentwicklung von Januar 2014 bis heute für die einzelnen Linien (oder aller Linien im Durchschnitt) getrennt nach HVZ und Gesamt-Verkehrszeit auf einer einzigen Webseite einsehen oder ▸als PDF downloaden.

Die Pünktlichkeitsentwicklung einer bestimmten Linie (oder aller Linien im Durchschnitt) erreichen Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Link: Alle | S1 | S2 | S3 | S4 | S5 | S6 | S60.

Zurück zum Seitenbeginn

Ein Gedanke zu „Pünktlichkeitsstatistik Juni 2015

  1. S1 Pendler

    Wie bereits bei meiner Mai Statistik angekündigt, hat sich die Pünktlichkeit der S1 auf meinen Fahrten im Juni wieder deutlich verschlechtert.

    Im Juni war ich 27 mal mit der S1 zwischen Hbf und Hulb unterwegs. Die von mir dabei gemessene Pünktlichkeit am jeweiligen Zielbahnhof:

    innerhalb der 3-Minuten-Pünktlichkeit: 13 Fahrten, entspricht 48.1%
    innerhalb der 6-Minuten-Pünktlichkeit: 22 Fahrten, entspricht 81.5%

    Insbesondere die 3-Minuten-Pünktlichkeit hat sich gegenüber Mai (66.7%) deutlich verschlechtert. Der Kirchentag dürfte dabei allerdings den geringsten Einfluss gehabt haben, da nur eine der Fahrten (Freitag Nachmittag) in den Veranstaltungszeitraum gefallen ist. Stattdessen sieht es für mich so aus, als ob sich die Gesamtsituation insgesamt wieder deutlich verschlechtert hat.

    Hier die Zusammenfassung für die Monate bisher:

    3-Minuten-Pünktlichkeit:

    September 2014: 56.8%
    Oktober 2014: 15.0%
    November 2014: 5.6%
    Dezember 2014: 40.0%
    Januar 2015: 52.8%
    Februar 2015: 63.4%
    März 2015: 76.7%
    April 2015: 64.9%
    Mai 2015: 66.7%
    Juni 2015: 48.1%

    6-Minuten-Pünktlichkeit:

    September 2014: 81.1%
    Oktober 2014: 55.0%
    November 2014: 44.4%
    Dezember 2014: 66.7%
    Januar 2015: 83.3%
    Februar 2015: 82.9%
    März 2015: 90.7%
    April 2015: 89.2%
    Mai 2015: 85.7%
    Juni 2015: 81.5%

    Betrachtet man die Monate von September 2014 bis Juni 2015 zusammen, ergibt sich folgendes Bild:

    Anzahl der Fahrten insgesamt: 330
    innerhalb der 3-Minuten-Pünktlichkeit: 169 Fahrten, entspricht 51.2%
    innerhalb der 6-Minuten-Pünktlichkeit: 256 Fahrten, entspricht 77.6%

    Diese Statistik wird vorerst die letzte von mir sein. Aufgrund einer beruflichen Auszeit werde ich die S-Bahn in den nächsten Monaten nicht nutzen. Ich hoffe, dass die Bahn die Zeit nutzt, um die Pünktlichkeit nachhaltig zu verbessern.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.