Pünktlichkeitsstatistik September 2015

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch heute wieder, die von uns aus dem Live-Fahrplan der DB Regio ermittelten Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat September 2015.
(Hinweis: Die Pünktlichkeitsentwicklung seit Januar 2014 finden Sie am Ende dieses Beitrags)

September 2015 als Balkendiagramm

September 2015 als Balkendiagramm

Die Pünktlichkeitswerte vom September 2015 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 87,8 % 96,5 % 82,1 % 95,2 %
Einzelne Linien
S1 85,5 % 95,8 % 80,0 % 95,3 %
S2 86,3 % 96,2 % 79,3 % 94,5 %
S3 86,3 % 96,1 % 78,7 % 94,7 %
S4 91,2 % 97,5 % 85,5 % 96,0 %
S5 87,9 % 97,1 % 82,8 % 95,4 %
S6 90,8 % 97,3 % 83,8 % 95,3 %
S60 92,4 % 97,3 % 90,3 % 96,2 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Im Vergleich zum September des Vorjahrs haben sich im September 2015 sowohl die 6-Minuten-Pünktlichkeit, als auch die 3-Minuten-Pünktlichkeit spürbar verbessert.

Nach einer sehr pünktlichen 1. (Urlaubs)-Woche verschlechterten sich die Pünktlichkeitswerte nach den Schulferien etwas und erfuhren zum Monatsende hin, wegen den Einflüssen des Volksfests, einen großen Dämpfer. So gesehen ist der September fast mit einem „normalen Monat“ vergleichbar und liegt bei der Pünktlichkeit auch etwa mit dem Juli gleichauf.

Die größten Verbesserungen gab es bei den Linien S2 und S3, in etwas geringerem Maße auch bei der Linie S1. Diese mit der neueren Baureihe 430 fahrenden Linien waren im letzten Jahr und auch Anfang 2015 noch mit großem Abstand die Schlusslichter bei der Pünktlichkeit. Sie haben nun aufgeholt, bislang aber ohne die Pünktlichkeit der Linien S4, S5 und S6/S60 mit der älteren Baureihe 423 zu erreichen.

Immer wieder muss betont werden, dass weder in unseren Pünktlichkeitsstatistiken, noch in denen der Deutschen Bahn, die teilweise oder komplett ausgefallenen Fahrten berücksichtigt sind. Oft werden Züge früher gewendet oder Fahrten komplett gestrichen, um den durch Störungen aus dem Ruder gelaufenen Fahrplan wieder einhalten zu können. Speziell in der Hauptverkehrszeit sind Ausfälle oft die letzte Möglichkeit, da sonstige Puffer speziell im innerstädtischen Stammstreckentunnel schlichtweg fehlen.

Pünktlichkeitsentwicklung seit Januar 2014

Durch einen Klick auf ▸HIER können Sie die Pünktlichkeitsentwicklung von Januar 2014 bis zum abgelaufenen Monat für die einzelnen Linien (oder aller Linien im Durchschnitt) getrennt nach Gesamt-Verkehrszeit (GVZ) und Hauptverkehrszeit (HVZ) und auf einer einzigen Webseite einsehen oder ▸als PDF downloaden.

Die Pünktlichkeitsentwicklung einer bestimmten Linie (oder aller Linien im Durchschnitt) erreichen Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Link: Alle | S1 | S2 | S3 | S4 | S5 | S6 | S60.

Hinweis: Falls Sie diese Statistiken auch schon früher angeschaut haben und sie noch im Cache des Browsers stehen, sollten Sie die Seiten zur Aktualisierung jeweils neu laden oder ggf. den Cache löschen.

In eigener Sache
Falls sich jemand wundert, warum dieser Beitrag nicht wie gewohnt von Ulli Fetzer stammt: Er reiste heute schon sehr früh nach Berlin zu der Verleihung des Deutschen Schienenverkehrspreises 2015 an die Ingenieure22 und hatte deshalb keine Zeit dafür. Herzlichen Glückwunsch!

Zurück zum Seitenbeginn

Ein Gedanke zu „Pünktlichkeitsstatistik September 2015

  1. Rettenmaier

    Das ist heute das perfekt Chaos! Von Niemandem hat es brauchbare Informationen gegeben, nicht eine Hinweisanzeige – erst bei den Rolltreppen zur S-Bahn verwirrende Infos auf den Anzeige im Format „TV-Größe. Darum herum Menschenmassen, schon um 11:00 grölende und sturzbetrunkene Wasenbesucher in Lederhosen oder Mädels im C und A Dirndl für schätzungsweise für 19,99 €. Da muss man sich schon beherrschen eine ( schwäbische) Identitätskrise zu vermeiden

    An den Gleisen oben ratlose Passanten und sinnfreie Anzeigetafeln und Züge die nicht fahren sowie parkende S-Bahnen an denen „Bitte nicht einsteigen“ steht.

    What comes next?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.