Archiv der Kategorie: Statistik

Pünktlichkeitstendenz für Juli 2016

Die Instandsetzungsarbeiten auf der Gäubahn vom 13.7. bis 10.9.2016 zwischen Stuttgart-Rohr und Böblingen haben nicht nur die Pendler wegen den ungewohnten Linienbezeichnungen und Fahrplänen verwirrt, sondern auch unsere gewohnten Auswertungen durcheinander gebracht.

Nicht zuletzt deswegen wird es in diesem Monat etwas länger dauern, bis die finalen Werte zur Verfügung stehen. Daher schon vor Monatsende ein Zwischenstand.

Im Balkendiagramm und der dazugehörigen numerischen Tabelle sowie in unserem →Monitor haben wir die neuen Linien (S13, S31 und S61) berücksichtigt, nicht jedoch in unseren Übersichten über mehrere Monate, die daher während den Monaten mit den Bauarbeiten mangels Vergleichsmöglichkeiten nicht erstellt werden.

Vorläufige Pünktlichkeit Juli 2016 (Stand 26.7.2016 - 20:30)

Zwischenstand der Pünktlichkeit Juli 2016 (Stand 26.7.2016 – 20:30)

Pünktlichkeit in Tabellenform

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 82,5 % 94,2 % 75,7 % 92,4 %
Einzelne Linien
S1 79,8 % 93,8 % 73,2 % 92,0 %
S13 80,4 % 94,5 % 69,4 % 91,5 %
S2 82,6 % 95,2 % 71,3 % 91,3 %
S3 82,0 % 95,0 % 72,3 % 91,6 %
S31 66,5 % 82,1 % 57,5 % 78,8 %
S4 88,3 % 96,9 % 83,6 % 95,5 %
S5 84,1 % 96,4 % 78,7 % 94,8 %
S6 87,3 % 96,0 % 81,7 % 95,1 %
S60 91,3 % 97,4 % 89,1 % 97,2 %
S61

Wie bei einer realistischen Einschätzung eigentlich zu erwarten war, hat die auf der derzeit zwischen Rohr und Böblingen eingleisigen Gäubahnstrecke eingesetzte Linie S31 (Backnang ↔ Herrenberg) zu Zeiten hohen Fahrgastandrangs (HVZ) ganz besonders schlechte Ergebnisse erzielt. Die Linien S1 und S3 fahren auf ihren Südästen bekanntlich derzeit nur bis Schwabstraße bzw. Vaihingen und sind daher von sich aus weniger betroffen. Schon deswegen ist ein Vergleich mit den Vormonats- bzw. Vorjahresergebnissen nicht sinnvoll bzw. nicht aussagekräftig.

Weiterhin muss man auch fairerweise feststellen, dass die Zielwerte während der Bauarbeiten zumindest bei der am meisten betroffenen Linie S31 schlichtweg nicht einzuhalten sind.

Zum Andern gab es auch im Juli wieder sehr viele Infrastrukturstörungen.

Pünktlichkeit und Ausfälle im Juni 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.7.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte sowie seit einiger Zeit auch die von unserem Ausfallzähler ermittelten Ausfälle der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat Juni 2016.

Sie finden den ↓Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen lediglich ↓prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den vorherigen 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im Juni 2016 als Balkendiagramm:

Pünktlichkeit Juni 2016 als Balkendiagramm

Pünktlichkeit Juni 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeit im Juni 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 85,7 % 95,7 % 78,0 % 93,0 %
Einzelne Linien
S1 80,7 % 94,4 % 71,3 % 91,1 %
S2 81,6 % 93,7 % 71,3 % 89,6 %
S3 83,3 % 94,1 % 70,6 % 89,2 %
S4 92,0 % 97,9 % 86,9 % 96,8 %
S5 90,0 % 98,1 % 84,4 % 97,0 %
S6 90,6 % 97,5 % 86,2 % 96,4 %
S60 93,3 % 98,3 % 90,8 % 97,6 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit hat sich im Juni 2016 gegenüber dem Vormonat Mai deutlich verschlechtert und ist wieder ungefähr auf die April-Werte zurückgefallen. Im Juni war die Pünktlichkeit aller Durchmesserlinien S1-S3 in etwa gleich schlecht. Die Werte lagen bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit in der HVZ bei nur noch ca. 70 %. Die Schere zwischen S1-S3 und S4-S6(0) ist wieder größer geworden.

Sehen Sie in der folgenden Animation selbst wie sich die Pünktlichkeit im Juni 2016 gegenüber dem Vormonat Mai 2016 entwickelt hat:

Animation Mai 2016 vs. April 2016

Animation Mai 2016 vs. April 2016

Weiterlesen

Pünktlichkeit und Ausfälle im Mai 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.6.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte sowie seit einiger Zeit auch die von unserem Ausfallzähler ermittelten Ausfälle der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat Mai 2016.

Sie finden den ↓Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen lediglich ↓prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den vorherigen 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im Mai 2016 als Balkendiagramm:

Pünktlichkeit Mai 2016 als Balkendiagramm

Pünktlichkeit Mai 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeit im Mai 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 88,0 % 96,6 % 80,6 % 94,3 %
Einzelne Linien
S1 83,3 % 95,0 % 75,8 % 92,1 %
S2 87,3 % 96,4 % 78,0 % 93,4 %
S3 86,8 % 96,2 % 76,7 % 93,3 %
S4 92,6 % 97,9 % 86,6 % 96,1 %
S5 90,1 % 97,9 % 83,1 % 96,1 %
S6 91,3 % 97,8 % 84,7 % 96,2 %
S60 93,2 % 98,0 % 88,7 % 95,9 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit im Mai 2016 hat sich gegenüber dem Vormonat auf allen Linien verbessert. Lediglich die S1 ist praktisch unverändert geblieben und bei allen Werten Schlusslicht von allen Linien geworden. Allerdings ist die Schere zwischen S1-S3 und S4-S6(0) kleiner geworden.

Sehen Sie in der folgenden Animation selbst wie sich die Pünktlichkeit im Mai 2016 gegenüber dem Vormonat April 2016 entwickelt hat:

Animation Mai 2016 vs. April 2016

Weiterlesen

Pünktlichkeit und Ausfälle im April 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.5.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte sowie seit einiger Zeit auch die von unserem Ausfallzähler ermittelten Ausfälle der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat April 2016.

Sie finden den ↓Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen lediglich ↓prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den vorherigen 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im April 2016 als Balkendiagramm:

Pünktlichkeit April 2016 als Balkendiagramm

Pünktlichkeit April 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeit im April 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 85,4 % 95,4 % 76,9 % 92,9 %
Einzelne Linien
S1 82,2 % 94,4 % 73,1 % 92,1 %
S2 81,6 % 94,0 % 70,0 % 89,8 %
S3 80,4 % 93,4 % 69,4 % 90,4 %
S4 91,2 % 97,4 % 84,2 % 95,0 %
S5 88,1 % 97,3 % 80,3 % 95,0 %
S6 91,3 % 97,3 % 82,5 % 94,6 %
S60 93,9 % 98,3 % 91,6 % 97,7 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit im April 2016 hat sich gegenüber dem Vormonat auf allen Linien außer der S60 erneut etwas verschlechtert und entspricht etwa den Werten des Vorjahresmonats April 2015. Ganz besonders hat es die S3 getroffen, die bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit während der HVZ auf unter 70 % (Ziel 91,5 %) abgesunken ist.

Sehen Sie in der folgenden Animation selbst wie sich die Pünktlichkeit im April 2016 gegenüber dem Vormonat März 2016 entwickelt hat:

Animation April 2016 vs. März 2016

Animation April 2016 vs. März 2016

Weiterlesen

Bericht vom 4. S-Bahn-Gipfel am 13.4.2016

Am 13.4.2016 fand im Sitzungssaal des Verbands Region Stuttgart in der Kronenstraße im Rahmen einer Verkehrsausschuss-Sitzung der mittlerweile bereits vierte S-Bahn-Gipfel statt. Die DB Regio, DB Netz, DB Station&Service und der VVS berichteten über den Stand der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen zur Verbesserung der Pünktlichkeit und der Fahrgastinformation.

Die gezeigte Präsentation kann bei Interesse von ↓ HIER heruntergeladen werden. Die Presse informierte ebenfalls ausführlich. Die Berichte in StZ und StN sind nach dem Zusammenschluss der beiden Redaktionen praktisch identisch, daher hier stellvertretend nur die Beiträge der StZ:

Die Pünktlichkeit hat sich im Jahr 2015 zwar gegenüber 2014 nicht unwesentlich verbessert, aber nach dem Tiefstand 2014 wäre eine weitere Verschlechterung ein Offenbarungseid gewesen. Insofern ist es verfrüht, bereits jetzt von einer Trendwende zu sprechen, so wie es die DB und das Direktorium des VRS getan hat. Sowohl die Presse als auch die Regionalräte haben praktisch unisono ein solches Resumée abgelehnt. Auch aus unserer Sicht ist es erst mal nur ein Hoffnungsschimmer auf eine hoffentlich nachhaltige und für die Kunden spürbare Verbesserung der Lage in der Zukunft.

Weiterlesen

Vorschau auf den S-Bahn-Gipfel am 13.4.2016

Am Mittwoch 13.4.2016 findet um 15:30 im Sitzungssaal des Verband Region Stuttgart (VRS) in der Kronenstraße eine öffentliche Sitzung des VRS-Verkehrsausschusses statt. Dieser trägt dieses Mal wieder den Beinamen S-Bahn-Gipfel, weil er im wesentlichen S-Bahn-Themen behandelt. Die Sitzungsunterlagen stehen auf der Webseite des VRS zum →Download bereit.

Unter anderem sind folgende Tagesordungspunkte vorgesehen:

  1. Qualitätsbericht S-Bahn und Abrechnung des Verkehrsvertrags
  2. Bericht von DB-Regio, DB Netz, DB Station&Service und VVS zur Verbesserung der S-Bahn-Qualität und der Fahrgastinformation

Bericht für 2015 zur Betriebsleistung mit gewährten Ausgleichszahlungen und Beurteilung der Qualität gemäß Verkehrsvertrag:

  • Betriebsleistung: 10,4 Mio. Fahrplankilometer
  • Ausgleichsleistung: 79,1 Mio. Euro

Bonus-Malus-Regelung

Im Verkehrsvertrag ist zwischen Region und der DB Regio AG eine Bonus-Malus-Regelung im Zusammenhang mit den Qualitätsmessungen vereinbart. Für das Jahr 2015 hat die DB Regio AG daraus eine Zahlung in Höhe von 230.716 € (in 2014 222.168 € ) an die Region zu leisten.

Hinweis:
Bemerkenswert ist, dass die aus der Bonus-Malus-Regelung resultierenden Zahlungen während der Bauzeit von Stuttgart 21 grundsätzlich auf die vor Baubeginn erreichten Qualitätswerte festgelegt sind und nicht unmittelbar mit den Ergebnissen der aktuellen Pünktlichkeit korrelieren.

Zusammenfassung der Zahlungen von DB Regio an die Region

Gemäß Sitzungsvorlage beläuft sich die Pönalezahlung für das Jahr 2015 von DB Regio an die Region auf insgesamt 2.445.264 Euro, davon

  • Bonus-Malus-Regelung 230.716 €
  • Zugausfälle 2.214.548 €

Pünktlichkeit 2014/2015 gemäß Sitzungsvorlage

Zielwert 2014 2015
Pünktlichkeit (Gesamt-VZ*)
< 3 Min. verspätet 94,5 % 85,8 % 88,5 %
< 6 Min. verspätet 98,0 % 95,6 % 96,7 %
Pünktlichkeit (HVZ**)
< 3 Min. verspätet 91,5 % 75,2 % 80,8 %
< 6 Min. verspätet 98,0 % 92,8 % 94,7 %
Sauberkeit 92,0 % 94,9 % 95,6 %

* Gesamt-Verkehrszeit, ** Hauptverkehrszeit

Bewertung durch die Fahrgäste (Schulnotensystem) gemäß Sitzungsvorlage

Zielwert 2014 2015
Pünktlichkeit 2,5 3,2 3,2
Sicherheit 2,5 2,0 1,9
Information
…im Regelfall 2,5 2,6 2,6
… bei Verspätungen 2,5 3,1 3,1
Sauberkeit 2,5 2,5 2,4

Weiterlesen

Pünktlichkeitsstatistik März 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.4.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat März 2016.

Sie finden den Pünktlichkeits- und Ausfälleverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen ↓lediglich prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den davorliegenden 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im März 2016 als Balkendiagramm:

März 2016 als Balkendiagramm

März 2016 als Balkendiagramm

Und hier in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 87,5 % 96,8 % 79,8 % 94,7 %
Einzelne Linien
S1 84,5 % 96,2 % 76,9 % 94,6 %
S2 83,6 % 96,0 % 72,6 % 93,1 %
S3 83,1 % 95,9 % 73,1 % 93,3 %
S4 93,1 % 97,8 % 87,0 % 96,2 %
S5 90,0 % 97,4 % 83,3 % 95,2 %
S6 93,1 % 97,6 % 85,5 % 94,9 %
S60 94,8 % 98,8 % 91,8 % 98,2 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit im März 2016 hat sich gegenüber dem Vormonat trotz den normalerweise pünktlichkeitsfördernden Osterfeiertagen und dem Osterurlaub wieder verschlechtert und entspricht weitgehend den Werten des Vorjahresmonats März 2015.

Sehen Sie in der folgenden Animation wie sich die Pünktlichkeit im März 2016 gegenüber dem Vormonat Februar 2016 entwickelt hat:

Animation März 2016 vs. Februar2016

Animation März 2016 vs. Februar2016

Weiterlesen

Pünktlichkeitsstatistik Februar 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.3.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der S-Bahn Stuttgart ermittelten Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat Februar 2016.

Um die Pünktlichkeitswerte auch mit dem Vorjahresmonat vergleichen zu können, werden die hier ebenfalls verfügbaren Jahresvergleichsübersichten ab sofort immer für die letzten 13 bzw. 25 Monate erstellt, also in dieser Statistik von Februar 2014 bzw. 2015 bis Februar 2016.

Sie finden den Pünktlichkeitsverlauf der letzten 12+1 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 25 Monate sowie einen ↓lediglich prozentualen Vergleich zwischen den letzten 13 Monaten und den davorliegenden 13 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im Februar 2016 als Balkendiagramm:

Februar 2016 als Balkendiagramm

Februar 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeitswerte vom Februar 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 88,3 % 97,5 % 82,9 % 96,7 %
Einzelne Linien
S1 86,0 % 96,5 % 79,3 % 96,1 %
S2 84,0 % 97,0 % 75,4 % 95,1 %
S3 84,6 % 97,0 % 74,3 % 94,8 %
S4 92,6 % 98,1 % 91,2 % 98,3 %
S5 90,2 % 98,4 % 88,7 % 98,1 %
S6 94,4 % 98,9 % 91,0 % 98,5 %
S60 95,2 % 99,2 % 93,2 % 98,9 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Die Pünktlichkeit im Februar 2016 hat sich gegenüber dem Vormonat nicht unwesentlich verbessert. Bei der 6-Minuten-Pünktlichkeit wurden selbst in der HVZ die Sollwerte nahezu erreicht. Nur bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit schwächeln die Durchmesserlinien S1-S3 weiterhin, während die S4-S6(0) die Zielwerte erreicht haben.

Wenn es dabei bleibt, scheint die Talsohle tatsächlich überwunden zu sein.

Sehen Sie in der folgenden Animation wie sich die Pünktlichkeit im Februar 2016 gegenüber dem Vormonat Januar 2016 entwickelt hat:

Animation Februar 2016 vs. Januar 2016

Animation Februar 2016 vs. Januar 2016

Weiterlesen

Pünktlichkeitsstatistik Januar 2016

Wie an jedem Monatsbeginn, veröffentlichen wir auch am heutigen 1.2.2016, die von uns aus den Daten des Live-Fahrplans der DB Regio ermittelten Pünktlichkeitswerte der Stuttgarter S-Bahn-Linien für den gerade zu Ende gegangenen Monat Januar 2016.

Die hier ebenfalls verfügbaren Jahresvergleichsübersichten werden ab sofort immer für die letzten 12 bzw. 24 Monate erstellt, also in diesem Monat von Februar 2014 bzw. 2015 bis Januar 2016.

Sie finden den Pünktlichkeitsverlauf der letzten 12 Monate weiter unten und die ↓Pünktlichkeitsentwicklung der letzten 24 Monate sowie einen ↓lediglich prozentualen Vergleich zwischen den letzten 12 Monaten und den davorliegenden 12 Monaten am Ende dieses Beitrags.

Hier die Pünktlichkeit im Januar 2016 als Balkendiagramm:

Januar 2016 als Balkendiagramm

Januar 2016 als Balkendiagramm

Und hier die Pünktlichkeitswerte vom Januar 2016 in Tabellenform:

3-Minuten 6-Minuten 3-Minuten 6-Minuten
(GVZ) (GVZ) (nur HVZ) (nur HVZ)
Ziel-Wert 94,5 % 98,0 % 91,5 % 98,0 %
Ist-Wert (alle Ø) 85,8 % 95,9 % 75,1 % 92,5 %
Einzelne Linien
S1 82,1 % 94,4 % 69,3 % 89,9 %
S2 80,5 % 94,2 % 66,1 % 89,2 %
S3 81,8 % 94,8 % 67,2 % 89,6 %
S4 92,6 % 98,1 % 85,9 % 96,5 %
S5 90,0 % 98,0 % 81,7 % 96,3 %
S6 92,3 % 97,9 % 83,3 % 95,7 %
S60 93,1 % 98,3 % 89,3 % 97,2 %

HVZ = Hauptverkehrszeit (Mo.-Fr. 6:00-9:00 und 15:30-19:30, außer an Feiertagen),
GVZ = Gesamt-Verkehrszeit (alle Tage 0-24 Uhr)

Im Großen und Ganzen sind die Veränderungen bei der Pünktlichkeit sowohl gegenüber dem Vorjahres-Januar als auch dem Vormonat  Dezember 2015 nicht spektakulär gewesen, auch wenn auffällt, dass die Schere zwischen den ‚kritischen‘ Linien S1-S3 und den weniger kritischen Linien S4-S60 immer weiter aufgeht. Keinesfalls kann jedoch bereits von einer wirklichen Überwindung der Talsohle gesprochen werden.

Sehen Sie, wie sich die Pünktlichkeit aller Linien im Januar 2016 gegenüber Januar 2015 sowohl in der GVZ als auch der HVZ entwickelt hat:

Animation Januar 2015<->Januar 2016

Animation Januar 2015 <-> Januar 2016

Sehen Sie wie sich die Pünktlichkeit gegenüber dem Vormonat Dezember 2015 entwickelt hat:

Animation Dezember 2015<->Januar 2016

Animation Dezember 2015 <-> Januar 2016

Weiterlesen

Kommentar zur Pünktlichkeitsentwicklung 2014-2015

Der Artikel Pünktlichkeit: S-Bahn hat Tiefpunkt durchfahren in den Stuttgarter Nachrichten vom 26.01.2016 von Konstantin Schwarz und einige Aussagen darin haben uns zum folgenden Beitrag veranlasst.

Ja, es stimmt, 2015 war die S-Bahn Stuttgart tatsächlich pünktlicher als im Jahr zuvor unterwegs und das ist erfreulich, auch wenn die aktuell erreichte durchschnittliche Pünktlichkeit immer noch weit unter der Zielvorgabe liegt, die bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit noch nie und bei der 6-Minuten-Pünktlichkeit zum letzten Mal in 2011 erreicht wurde. Allerdings halten wir es für verfrüht, schon jetzt von einer Trendwende zu sprechen, denn vom Tiefpunkt 2014 aus gesehen, kann es eigentlich nur besser werden, alles andere wäre eine Bankrotterklärung. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Und dann noch etwas: Bekanntlich gehen komplett ausgefallene Züge überhaupt nicht in die Statistik ein und gerade in 2015 war die Zahl der Ausfälle streikbedingt besonders hoch. Stellen Sie sich vor, es wäre überhaupt kein Zug gefahren, dann wäre die Pünktlichkeit sogar 100% gewesen! Unsere Forderung an DB und VRS lautet daher: Ein ausgefallener Zug muss mit dem aktuellen Taktabstand in die Verspätungsstatistik eingehen, auch wenn die DB der Ansicht ist, dass  dies nirgendwo in Deutschland so gemacht wird.

DB-Jahrespünktlichkeit 2004-2014 (GVZ)

DB-Jahrespünktlichkeit 2004-2014 (GVZ)

Bitte beachten Sie den sehr feinen vertikalen Maßstab (nur 2,5% pro Raster)  in obigem Diagramm. Die Verbesserung zwischen 2014 und 2015 beträgt bei der 6-Minuten-Pünktlichkeit 1% (95,6 → 96,6% bei einem Zielwert von 98%), bei der 3-Minuten-Pünktlichkeit immerhin doch fast 3% (85,8 → 88,5%, Zielwert 94,5%).

Weiterlesen